Mein Tipp für Sie: die Meyer Werft in Papenburg – immer einen Besuch wert.

Falls Sie einmal in den hohen Norden Deutschlands reisen, empfehle ich Ihnen die Besichtigung der Meyer Werft. Beim ca. 2-stündigen Rundgang durch die neun Ausstellungsbereiche gibt viel zu sehen: z. B. ein Film über die Geschichte der Werft, das Meer der kleinen Ozeanriesen mit 20 Schiffsmodellen im Maßstab 1:100, drei neue Original-Balkonkabinen und ein Pod-Antrieb in Originalgröße. Der Höhepunkt jedes Besuches ist aber wohl der Panorama-Blick in die Produktionshallen. Schiffbau zum Greifen nahe. Tickets für die täglichen öffentlichen Führungen können Sie z. B. telefonisch buchen unter Telefon 04961-83 96-0 oder online unter www.papenburg-marketing.de.

 

Update 27.05.2020

Besucher in der Meyer Werft willkommen

Ab dem 11. Juni 2020 kann das Besucherzentrum der Meyer Werft in Papenburg wieder besucht werden. Allerdings zunächst nur in freien Besichtigungen ohne Gästebetreuer.

Wurden die Besucher bisher von Gästebetreuern in Gruppen durch die Erlebnisausstellung geführt, ist in der ersten Phase der Corona-Lockerungen erstmalig das selbständige Entdecken der Exponate möglich. Dabei können Familien oder Personen aus gemeinsamen Haushalten gemeinsam das Besucherzentrum erleben, andere Gäste sind einzeln unterwegs. Diese Regelung gilt zunächst für den Sommer. Anschließend will die Werft zum bekannten Konzept mit den Führungen zurückkehren. Zutritt ist nur mit Mund-Nasenschutz gestattet.