Die „weltweit erste Expeditionsyacht“ Scenic Eclipse nimmt Sie in den ersten Monaten des Jahres 2022 mit auf die Antarktische Halbinsel. Der sechste Kontinent ist Schauplatz vieler atemberaubender Erlebnisse. Majestätische Gletscherwelten, gigantische Tierkolonien, der Zauber des ewigen Eises: Spannende Ausflüge mit Zodiac-Schlauchbooten, einem der beiden bordeigenen Helikopter oder mit dem Mini-U-Boot bringen Sie ganz nah an die Wunder der antarktischen Natur.

scenic-neptune-mini-u-boot-scenic-eclipse
Scenic Neptune Mini U-Boot

Faszination Antarktis

Die Antarktis ist das kälteste Gebiet der Erde mit Minimalwerten bis –93 °C. Die Temperaturen steigen nur im südlichen Sommer an den Küsten deutlich über 0 °C. Im südlichen Hochsommer (Dezember bis Januar) gibt es fast 24-Stunden Tageslicht und Sie können beobachten, wie die Küken und Jungen ihre eisige Heimat zum ersten Mal erkunden. Februar bis März (Spätsommer) ist die beste Reisezeit für Walbeobachtungen; das Eis hat sich nun weitgehend zurückgezogen. Pinguinküken werden flügge, es ist Jagdsaison der Orcas und Seeleoparden. Viele Pelzrobben tauchen nun auch an der Antarktischen Halbinsel auf.

Wegen des kurzen Reisezeitraumes und der strikten Begrenzungen für die Anzahl der Touristen, empfiehlt es sich, seinen polaren Reisetraum schon frühzeitig zu buchen. Unser Tipp: Bei Buchung einer Antarktis-Expeditions-Kreuzfahrt bis zum 31. Dezember 2021 mit Abfahrt im ersten Quartal 2022 ist der Business Class-Flug nach Argentinien im Reisepreis enthalten. Sehen Sie hier eine PDF mit der Übersicht über die Antarktis-Reisen mit der Scenic Eclipse. Für Ihre Buchung oder weitere Informationen rufen Sie uns an 06103 7064614 oder schreiben eine E-Mail an info@unlimited-cruises.com.

scenic-eclipse-ausflug-mit-dem-zodiac-antarktis
Ausflug mit dem Zodiac in der Antarktis.

Sicherheit, Komfort und Umwelt

Die Scenic Ecplise zeigt sich optimal ausgestattet für eine Reise in polare Regionen:

  • Eisklasse 6 – die höchste Eisklassenbewertung eines Passagierschiffes
  • Komfortklasse 1 – zeichnet die geringste Geräuschbelastung, sowie die geringste Vibration in den öffentliches Räumen und den Suiten auf einem Passagierschiff aus
  • Verstärkter Rumpf, Bugstrahlruder und ein elektronisches Azipod-Antriebssystem ermöglichen eine sichere Navigation durch arktische und antarktische Gewässer
  • Fortschrittliche Kongsberg automatisierte Sicherheitssysteme
  • Safe Return to Port – Erfüllung höchster Sicherheitsstandards
  • Überdimensionale Stillstands-Stabilisatoren – speziell angefertigt, 50 % größer als die anderer Schiffe, bieten sie eine größere Stabilität bei der Navigation
  • GPS Dynamic Positioning System – ermöglicht, den Standort zu halten, ohne auf empfindlichen Meeresböden zu ankern
  • Modernste Emissionstechnologie und IMO-Kraftstoff mit niedrigem Schwefelgehalt
  • Fortschrittliche Abwasserbehandlungssysteme
  • Hocheffiziente Motoren, Reduzierung von Emissionen, Geräuschen und Vibrationen
  • Stolzes Mitglied der internationalen Verbände IAATO & AECO

Alle Kabinen auf dem „Nur-SuitenSchiff“ verfügen über eine Veranda und sind mindestens 32 qm groß. Gespeist wird in acht verschiedenen Restaurants oder ganz bequem auf dem eigenen Balkon. Auf diesem Luxusschiff soll man sich fühlen, wie auf seiner eigenen Privatyacht. Die umfangreichen Inklusiv-Leistungen sprechen dafür: Landausflüge und Scenic Enrich – exklusive Events für Scenic Gäste, Zodiac-Bootsausflüge, Getränke, Butlerservice in jeder Suite, Kostenloses WLAN, Flughafentransfers am An- und Abreisetag, Sämtliche Inlandsflüge und Trink- und Servicegelder.

Eine neues Schiff auf den Seychellen

Emerald Sakara – ein Mantra, das „Gedanken werden zu Dingen“ bedeutet – ist der Name der zweiten Luxus-Superyacht für Emerald Cruises. Das Schiff wird 2023 in die Kreuzfahrtflotte der Marke aufgenommen, zusammen mit einem brandneuen Kreuzfahrtziel – den Seychellen.

Gebaut wird die 110 Meter lange Superyacht zurzeit in Ha Long City (Vietnam). Wie ihre Schwesteryacht Emerald Azzurra (die voraussichtlich Anfang 2022 ihre Jungfernfahrt antreten wird) wird das neue Schiff bis zu 100 Gästen Platz bieten. 88 Prozent der Kabinen auf der Emerald Sakara haben einen Balkon. Den Gästen stehen das großzügige Reflections Restaurant, die Horizon Bar & Lounge, ein großer Infinity-Pool, ein Spa, ein Fitnessraum und eine Wassersportplattform ausgerüstet mit Wassersportgeräten wie Paddleboards und Schnorchelausrüstung zur Verfügung. Alle Gäste kommen in den Genuss von Inklusivpreisen, die alle Mahlzeiten an Bord, kostenlose Weine, Biere und Softdrinks zum Mittag- und Abendessen sowie eine Reihe von Ausflügen und Aktivitäten an Bord beinhalten. Die Emerald Sakara wird voraussichtlich im 1. Quartal 2023 vom Stapel laufen.

emerald sakara
Emerald Sakara