In der Kreuzfahrtindustrie arbeiten viele Menschen daran, in diesem Sommer wieder mit ihren Schiffen an den Start zu gehen. Nach wie vor ist die Situation natürlich an die Entwicklung der weltweiten Pandemie gekoppelt und nichts steht wirklich fest.

Hier erhalten Sie einen

Überblick über die Neustart-Pläne unserer Reederei-Partner

Carnival Corporation
Die Carnival Corporation plant mit sieben Reedereien die Wiederaufnahme des Betriebs in diesem Sommer. Laut einer Pressemitteilung werden AIDA Cruises, Costa Cruises, Cunard, Holland America Line, Princess Cruises, Seabourn und P&O Cruises (UK) ab Häfen in Europa und der Karibik fahren.

NCL Holdings
Auch die Norwegian Cruise Line Holdings kündigte die nächste Phase der Rückkehr zur Kreuzfahrt an, die den Neustart ihrer beiden Marken Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises außerhalb der USA beinhaltet.

Insgesamt werden die Marken, die in den nächsten Monaten die Abfahrten wieder aufnehmen, einen stufenweisen Neustart-Ansatz verfolgen, einschließlich begrenzter Reiserouten auf bisher 16 Schiffen.

Die ersten Kreuzfahrten werden mit angepasster Passagierkapazität und verbesserten Gesundheitsprotokollen stattfinden, die in Zusammenarbeit mit Regierungs- und Gesundheitsbehörden entwickelt wurden.

Drei Marken der Carnival Corporation – P&O Cruises (UK), Cunard und Princess Cruises – werden in diesem Sommer jeweils eine Reihe von Kreuzfahrten um Großbritannien anbieten. Darunter ist auch die erste Fahrt der neuen Iona von P&O Cruises. Auch rund um die griechischen Inseln werden in diesem Sommer wieder Kreuzfahrten mit vier Marken angeboten: AIDA Cruises, Costa Kreuzfahrten, Holland America Line und Seabourn.

Mit Stand vom 01. Juni 2021 hat das U.S. Centers for Disease Control and Prevention (CDC) Gesundheits- und Sicherheitsvereinbarungen für 22 Schiffe in fünf Anlaufhäfen genehmigt und prüft Vereinbarungen für sechs weitere Schiffe.

Konkret sehen die Neustart-Pläne unserer Partner-Reedereien wie folgt aus:

Azamara-Quest
Foto: Azamara
Azamara 
  • Erste Abfahrt: 28. August 2021
  • Schiff: Azamara Quest
  • Region: Östliches Mittelmeer

 

 

Azamara hat nach dem Verkauf der Marke an die US-Investmentgesellschaft Sycamore Partners vor kurzem seinen Neustartplan bekannt gegeben.

Die Azamara Quest wird das erste Schiff sein, das die Reederei wieder in Betrieb nimmt und ab dem 28. August Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer anbietet. Alle Abfahrten an Bord der Azamara Journey und Azamara Pursuit sind noch bis September 2021 gestrichen.

Das neue Schiff des Unternehmens, das Azamara Onward heißen wird, wird voraussichtlich 2022 in See stechen.

 

Celebrity-Apex
Foto: Celebrity Cruises
Celebrity Cruises
  • Erste Abfahrt: 05. Juni 2021
  • Schiffe: Celebrity Millennium, Celebrity Apex, Celebrity Silhouette, Celebrity Flora, Celebrity Xpedition, Celebrity Xploration, Celebrity Edge und Celebrity Summit
  • Regionen: Karibik, Mittelmeer, Vereinigtes Königreich, Galapagos und Alaska

 

Celebrity Cruises hat einen stufenweisen Plan für die Wiederaufnahme angekündigt. Ab Juni wird die Premiummarke Kreuzfahrten mit sechs Schiffen anbieten, wobei die neue Celebrity Apex im Mittelmeer und die Celebrity Millennium in der Karibik unterwegs sein werden.

Die Celebrity Silhouette wird unterdessen ab Juli Inlandsabfahrten in Großbritannien anbieten.

Im gleichen Monat plant Celebrity die Reaktivierung zwei seiner Galapagos-Schiffe, der neuen Celebrity Flora und der Celebrity Xpedition. Die Celebrity Xploration folgt im September.

Ab 26. Juni sticht die Celebrity Edge ab Fort Lauderdale in See. Ein weiteres Schiff soll folgen.

In Alaska geht die Celebrity Summit ab 23. Juli wieder auf Reise.

 

Cunard Queen Elizabeth
Foto: Cunard

Cunard

  • Erste Abfahrt: Juli bis Oktober 2021 (nur für britische Staatsbürger)
  • Schiff: Queen Elizabeth
  • Region: Britische Inseln

 

Alle Reisen der Queen Victoria mit Einschiffung bis einschließlich 27. August 2021 sowie die der Queen Elizabeth im Sommer mit Einschiffung bis einschließlich 11. Oktober 2021 sind abgesagt. (Außer den Abfahrten für britische Staatsbürger.) Die Queen Mary 2, wird bis einschließlich 12. November 2021 nicht fahren.

 

HANSEATIC-inspiration
Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Hapag-Lloyd Cruises

  • Erste Abfahrt: Bereits seit Juli 2020 ist die EUROPA 2 im Einsatz
  • Schiffe: EUROPA 2 und HANSEATIC inspiration, HANSEATIC Nature (ab 15. Juni 2021)
  • Regionen: Kanaren, Griechenland und die Nord- und Ostsee

 

Nach der EUROPA 2 nimmt das zweite Schiff der Hapag-Lloyd Cruises Flotte wieder Fahrt auf. Ende Mai startet der Expeditionsneubau HANSEATIC inspiration zur ersten Reise ab Kiel. Bis Anfang August sieht die neue Planung anspruchsvolle Routen, zunächst ohne Landgang, mit dem Expeditionsschiff ab Deutschland in Nord- und Ostsee vor. Ab 22. Juni 2021 startet die HANSEATIC nature zu Panoramareisen nach Norwegen.

Im Spätsommer soll der dritte Neubau, die HANSEATIC spirit, ihre ersten Fahrten absolvieren. Ende August sticht das Expeditionsschiff zu ihrer Jungfernfahrt ab Hamburg in See. Diese sowie fünf weitere neue Reisen führen das jüngste Flottenmitglied in die Nord- und Ostsee unter anderem durch die norddeutsche, dänische und schwedische Inselwelt.

 

Eurodam
Foto: Holland America Line

Holland America Line

  • Erste Abfahrt: 15. August 2021
  • Schiff: Eurodam
  • Region: Griechische Inseln

 

Holland America Line nimmt den Dienst in Europa wieder auf, wobei die Eurodam in diesem Sommer Routen zu den griechischen Inseln fährt.

Weitere Mittelmeer-Kreuzfahrten an Bord der Eurodam bis zum Herbst werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben und schließen Häfen in Italien und Griechenland ein, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Ab dem 24.07.2021 sticht die Nieuw Amsterdam ab Seattle mit neu aufgelegten Alaska-Kreuzfahrten in See.

 

Marina
Foto: Oceania Cruises

Oceania Cruises

  • Erste Abfahrt: 29. August 2021
  • Schiff: Marina
  • Region: Ostsee

 

Die Riviera, Insignia und Sirena kehren zwischen Oktober 2021 und Januar 2022 auf ihren geplanten Routen ins Mittelmeer und die Karibik zurück.

Bevor es für den Winter 2021/22 in die Karibik geht, wird die Riviera im Herbst zu einer Reihe von Mittelmeerkreuzfahrten aufbrechen. Startschuss ist am 18. Oktober 2021 in Istanbul.

Die Insignia sticht am 21. Dezember 2021 das erste Mal wieder in See: von Miami aus führt die Route durch den Panama-Kanal. Anschließend steht die bereits ausgebuchte, 180-tägige Weltreise von Los Angeles nach New York auf dem Reiseplan.

Am 22. Januar 2022 geht es für die Sirena von Miami aus zu einer Karibikreise nach Panama City, gefolgt von weiteren Reisen inklusive einer Transatlantik-Kreuzfahrt von Bridgetown nach Rom im März.

 

Artania
Foto: Phoenix

Phoenix Reisen

  • Erste Abfahrt: 22. Juli 2021
  • Schiff: Artania
  • Region: Ostsee

 

Ponant

  • Erste Abfahrt: 23. Juni 2021
  • Schiff: Le Dumont-D’Urville
  • Region: Island

 

Nachdem die französische Reederei bereits im Sommer 2020 Kreuzfahrten anbieten konnte, startet sie auch in diesem Jahr wieder mit mehreren Schiffen. Von Juni bis Oktober werden Kreuzfahrten rund um Korsika, Island oder quer durch die Kykladen angeboten.

 

Regal-Princess
Foto: Princess Cruises

Princess Cruises

  • Erste Abfahrt: 31. Juli 2021
  • Schiffe: Sky Princess und Regal Princess
  • Region: Vereinigtes Königreich

 

Princess Cruises plant eine Wiederaufnahme des Dienstes mit neuen Sommerabfahrten im Vereinigten Königreich. Exklusiv für vollständig geimpfte Einheimische sollen die Abfahrten am 31. Juli 2021 auf der Sky Princess und der Regal Princess beginnen.

Im Mai traf das Unternehmen jedoch die Entscheidung, weitere Kreuzfahrten in anderen Destinationen abzusagen, da es weiterhin mit verschiedenen Regierungs- und Hafenbehörden zusammenarbeitet, um seine weiteren Pläne für die Rückkehr zu Kreuzfahrten zu finalisieren.

Die Stornierungen umfassen Abfahrten in Kalifornien, Mexiko und der Karibik bis zum 21. August sowie die verbleibenden Mittelmeerabfahrten der Enchanted Princess im Jahr 2021. Zuvor hatte Princess seine weltweite Betriebspause auf alle Abfahrten bis zum 30. Juni 2021 ausgedehnt.

Ab 25. Juli 2021 kreuzt die Majestic Princess in Alaska.

 

Regent Seven Seas Splendor
Foto: Regent Seven Seas Cruises

Regent Seven Seas Cruises

  • Erste Abfahrt: 11. September 2021
  • Schiff: Seven Seas Splendor
  • Region: Westeuropa

 

Nachdem Regent Seven Seas Cruises bereits die Rückkehr der Seven Seas Splendor für September angekündigt hat, bestätigte das Unternehmen auch die Wiederaufnahme der Kreuzfahrtbetriebs der restlichen Schiffe der wohl luxuriösesten Flotte der Welt. Alle fünf Schiffe sollen bis Februar 2022 wieder auf den Weltmeeren unterwegs sein. Bereits verkündete Reiserouten sollen so weit wie möglich beibehalten werden.

Den Anfang macht die Seven Seas Explorer am 16. Oktober 2021 mit einer Route ab Venedig, Italien. Außerdem werden fünf Kreuzfahrten der Seven Seas Mariner mit der Explorer stattfinden, da diese vorübergehend in ein technisches Trockendock gehen wird. Die Mariner wird am 18. Dezember 2021 ab Miami, Florida, wieder in See stechen und die Seven Seas Navigator am 6. Januar 2022. Die Seven Seas Voyager wird am 15. Februar 2022 von Barcelona, Spanien, aus wieder Gäste empfangen.

 

Seabourn-Ovation
Foto: Seabourn

Seabourn

  • Erste Abfahrt: 03. Juli 2021
  • Schiff: Seabourn Ovation
  • Region: Östliches Mittelmeer

 

Am 21. April gab Seabourn bekannt, dass die Seabourn Odyssey 7-tägige Kreuzfahrten von Barbados in die südliche Karibik anbieten wird. Die Kreuzfahrten in der Karibik werden am 18. Juli 2021 beginnen.

 

Silver-Moon
Foto: Silversea

Silversea Cruises

  • Erste Abfahrt: 19. Juni 2021
  • Schiffe: Silver Origin und Silver Moon
  • Region: Galapagos und Mittelmeer

 

Silversea Cruises heißt seine Gäste wieder willkommen, wenn die neue Silver Origin ihren Dienst auf den Galapagos-Inseln aufnimmt. Das 2020 ausgelieferte Schiff wird am 19. Juni 2021 mit vollständig geimpften Gästen und Besatzungsmitgliedern in See stechen.

Ab dem 28. Juni wird Silversea auch Kreuzfahrten im Mittelmeer mit der Silver Moon anbieten.

Außerdem hat Silversea neue Sommer-Reisen in Alaska und Island angekündigt, die im Juli 2021 beginnen.

 

Mein-Schiff-6TUI Cruises

  • Erste Abfahrt: Zwei Schiffe im Einsatz; ein weiteres startete am 23. Mai 2021
  • Schiffe: Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 5 und Mein Schiff 6
  • Regionen: Spanien, Griechenland und Panoramafahrten ab Hamburg und Kiel

 

Mit einem Programm in Nordeuropa war TUI Cruises eine der ersten Reedereien, die bereits im Juli 2020 in See stachen. Aktuell bietet TUI Cruises mit der Mein Schiff 2 und der Mein Schiff 5 Kreuzfahrten auf den Kanaren, in Spanien und in Griechenland an. Mein Schiff 1 und Mein Schiff 6 gehen auf Panoramafahrten ab Hamburg und Kiel.

 

Star-Breeze-Neu
Foto: Windstar Cruises

Windstar Cruises

  • Erste Abfahrt: 19. Juni 2021
  • Schiffe: Star Breeze und Wind Star
  • Regionen: Karibik und Mittelmeer

 

 

Im März stellte Windstar Cruises einen neuen Plan für die Wiederinbetriebnahme seiner Flotte vor.

Nun plant das Unternehmen, die Gäste am 19. Juni mit der Star Breeze in der Karibik und der Wind Star im Mittelmeer wieder willkommen zu heißen.

An folgenden Termine ist die Wiederaufnahme der Kreuzfahrten aller Schiffe der Flotte geplant:

Star Breeze – 19. Juni 2021 – Karibik
Wind Star – 19. Juni 2021 – Mittelmeer
Wind Spirit – 15. July 2021 – Tahiti
Wind Surf – 08. August 2021 – Mittelmeer
Star Legend – 04. September 2021 – Nordeuropa
Star Pride – 03. November 2021 – Karibik