Mehr Erlebnis

an Bord verspricht das OceaniaNEXT-Programm, das bereits 2018 auf den Weg gebracht wurde. Zunächst wurden die vier Schiffe der R-Klasse aus der Flotte (Regatta, Insignia, Sirena und Nautica) umfassend renoviert. Auf den eleganten Luxuslinern, die Platz für 684 Gäste bieten, gibt es je 342 neue Designer-Suiten und –Kabinen. Auch die Restaurants, Lounges und Bars wurden mit neuem Mobiliar und Dekorationen aufgewertet. 100 Millionen US-Dollar investierte die Reederei dabei insgesamt in die Erweiterung und Neudekorierung der Schiffe.

Währen der coronabedingten Kreuzfahrtpause wurde bei Oceania Cruises an weiteren Verbesserungen des Kreuzfahrt-Erlebnisses gearbeitet. Dazu gehören zum Beispiel noch exklusivere kulinarische Erfahrungen und ein weiter verbessertes Serviceniveau. Ganz gleich, ob Sie im Toscana ein aufwändiges Abendessen genießen möchten, ob Sie es vorziehen, die exklusive Dom Pérignon Experience zu genießen, oder ob Sie sich nach Tacos oder frischen Poke Bowls sehnen, jede Mahlzeit an Bord wird mit Sorgfalt und Kreativität zubereitet, um sicherzustellen, dass sie ebenso köstlich wie unvergesslich ist. Die OceaniaNEXT-Neuerungen umfassen auch den Servicelevel an Bord der luxuriösen Boutique-Schiffe – so ermöglicht eine Kombination aus mehr Personal und eines neuen elektronischen Bestellsystems die Steigerung der Servicequalität.

Mit dem Neustart der Marina und Riviera, die bereits wieder auf den Weltmeeren unterwegs sind, läutete Oceania Cruises die nächste Phase des flottenweiten OceaniaNEXT-Programms ein. Diese umfasst ein erweitertes Kulinarik-Angebot auf den Kabinen und Suiten, Weinproben sowie ein Soufflé des Tages im The Grand Dining Room. Auch auf allen anderen Schiffen der Reederei werden diese Neuerungen Einzug halten.

Neue kulinarische Erlebnisse

auf der Kabine/Suite

Das kulinarische Team von Oceania Cruises hat die Speisekarte des Kabinenservices überarbeitet und bietet Gästen nun noch mehr exquisite Optionen für den kostenfreien Kabinenservice. Dazu gehören neben neuen Suppen und Salaten auch Burger-Variationen, leckere Desserts wie Schokomousse-Kuchen und eine Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichte. Darüber hinaus können Gäste sich ein voll umfängliches warmes Frühstück in ihrer Kabine oder Suite servieren lassen.

im Grand Dining Room

Das Soufflé des Tages gibt es ab sofort im Hauptrestaurant. Das Küchenteam hat ein täglich wechselndes Soufflé-Menü mit den köstlichen Gaumenfreuden entwickelt, darunter auch einige neu interpretierte Varianten der Klassiker.

im La Reserve und Baristas

Eine handverlesene Auswahl an lokalen Weinen, Spirituosen und Tapas genießen Sie an ausgewählten Abenden während des abendlichen Weinbar-Service im La Reserve oder Baristas. Hier werden Weine und Spirituosen aus den angelaufenen Häfen zusammen mit vielen marktfrischen Tapas, kleinen Gerichten und Käse angeboten.

winetapas_lareserve
Foto: Oceania Cruises

Weinverkostungen

Auf eine Reise zu einigen der besten Weinregionen der Welt können Sie jetzt ganz bequem von Bord der Oceania Cruises Schiffe aus gehen. Bei Verkostungen wie „Top California Cabs“, „Mediterranean Jewels“ oder „The Red Challenge“ treten zwei unterschiedliche Weinregionen sprichwörtlich gegeneinander an. Die Teilnehmer werden dabei von erfahrenen Sommeliers angeleitet und erfahren allerlei Wissenswertes über Geschmacksnoten, Terroir und vieles mehr. Begleitend werden Canapés gereicht.

Vier neue, private Speise-Möglichkeiten

Das Privée bietet ein exklusives private Dining-Erlebnis auf See und kann für eine einzelne Gruppe von bis zu zehn Gästen pro Abend reserviert werden. Sie können sofort aus einem neuen Degustationsmenü, einem Menü mit Weinbegleitung, dem Best of Oceania Cruises Menü sowie dem Executive Chef Menü wählen. Die vier Optionen erweitern das Angebot um das bestehende Best of Polo & Toscana Menü.

privée_service
Foto: Oceania Cruises

Wir sind gespannt auf die nächste Phase im OceaniaNEXT-Programm.

 

Ganz neu

Die Vista wird derzeit von Fincantieri S.p.A. in Italien gebaut und soll Anfang 2023 ihre erste Reise antreten. Sie wird das erste von zwei neuen Schiffen der Allura-Klasse sein und Platz für 1.200 Gäste bieten. Das damit siebte Boutique-Schiff der Reederei soll den Beginn eines neuen Zeitalters widerspiegeln und wird alle Merkmale des Kreuzfahrterlebnisses von Oceania Cruises verkörpern. Neben der „Feinsten Küche auf See“ und einer besonders hohen Servicequalität soll die Vista über ein warmes und einladendes Ambiente verfügen. Hinzu kommen mehrere einzigartige Premieren in den Bereichen Gastronomie und Gästeerlebnis.

In der Debüt-Saison der Oceania Vista, die im April 2023 beginnt, führen 18 Kreuzfahrten zu mehr als 24 Ländern auf vier Kontinenten. Darunter die Sandstrände Asiens im Osten und die glitzernden Hollywood Hills im Westen. Schon jetzt hebt das neue Schiff der Flotte die Erfolgsbilanz der Reederei. Bereits eineinhalb Stunden nach der Buchungsfreigabe am 15. September 2021 wurde der bisherige Rekord vom März 2021 („Tropen- und Exoten-Kollektion“ für 2022/23) gebrochen. Mittlerweile sind die Owner’s-, Oceania- und Vista-Suiten sowie die neu vorgestellten Solo Concierge Verandakabinen für die Debüt-Saison der Vista bereits ausgebucht. Fast die Hälfte der Routen wurde innerhalb eines Tages verkauft. Zu den beliebtesten Reisezielen gehören die Britischen Inseln und Kanada, das Mittelmeer, das Heilige Land und der Panamakanal.

Das Wohnerlebnis an Bord des luxuriösen Boutique-Schiffs reicht von 25 Quadratmetern in den neu eingeführten Solokabinen bis hin zu mehr als 223 Quadratmetern in den Owner’s Suiten, die sich über die gesamte Schiffsbreite erstrecken.

veranda-kabine-oceania-vista
Veranda-Kabine auf der Vista / Bild: Oceania Cruises

Kulinarische verwöhnt werden Sie auf dem neuen Schiff in zwölf Gourmet-Treffpunkten. Darunter zwei neue Restaurants und eine hauseigene Bäckerei, die auf der Vista Premiere feiern. Freuen können sich, neben den auch auf den anderen Schiffen der Flotte beliebten Restaurants, auf das Ember im stylischen Diner-Ambiente, in dem amerikanische Kreationen mit beliebten Klassikern kombinierte werden. Und auf das Aquamar Kitchen, in dem eine bunte Vielfalt an gesunden Gerichten angeboten wird. Nachkatzen kehren bestimmt gerne in der neuen Bakery ein. Denn dort warten feine französische und italienische Backwaren darauf, von Ihnen verspeist zu werden.

Mehr Informationen zu der neuen Oceania Vista sehen Sie hier